„Eine Handvoll Wasser unterm Kiel“

No Comments

Garbenteicher Künstlerin Yvonne Nordhaus-Wentzel stellt unter dem Motto „Vorm Wasser“ Bilder in der Geburtshilfepraxis Kirschbaum aus


POHLHEIM (rge), Die Künstlerin Yvonne Nordhaus-Wentzel stellt aktuell Werke ihres Schaffens aus ihrer Garbenteicher Scheunengalerie in den Praxisräumen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe von Prof. Dr. Michael Kirschbaum in den Neuen Mitte Pohlheims aus. Im Mittelpunkt der ausgewählten Werke steht dabei das lebenspendende Wasser. In die Ausstellung unter dem Titel „Am Wasser“ führte am Samstagvormittag Pfarrer i.R. Hartmut Miethe vor Garbenteichs Ortsvorsteher Hartmut Lutz und zahlreichen Gästen ein. Dabei erinnerte er an den Menschen selbst, als Lebensraum des Lebens. Das die Bilder in Landschaften, Tieren und Menschen am Wasser direkt neben Bildern von neugeborenen Babys glücklicher Eltern zu sehen sind, sei dabei eine passende Ergänzung. Seele und Geist führen in den künstlerischen Arbeiten von Yvonne Nordhaus im Ausdruck der Farben und Gestaltung mit Objekten aus der Natur zusammen und dabei das Sinnbild des Lebens dar, würdigte er die Werke in ihrem Ausdruck der Künstlerin, die selbst von der See stammt. Sie wurde in Flensburg geboren und kam vor 40 Jahren der Liebe wegen nach Pohlheim. Kirschbaum selbst hatte die Künstlerin und ihre Werke in ihrem Atelier am Lückebach kennen gelernt. Beide verbindet neben der Liebe zur Kunst und dem Leben, das Hobby „Segeln“. Er dankte Nordhaus-Wentzel für die gelungene Ausstellung in seinen Räumen und wünschte ihr mit dem Seemannsmotto „Immer eine Handvoll Wasser unterm Kiel.“ weitere so erfolgreiche kreative Schaffenskraft.  Die Bilder sind die kommenden sechs Monaten zu den üblichen Öffnungszeiten in den Praxisräumen, Neue Mitte 6 zu besichtigen. Infos zur Künstlerin auf http://atelier.nordhaus-wentzel.net.

Categories: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.